Steffen Gill siegt beim LK-Turnier

Eigentlich wollte die Herren Mannschaft erst im September mit einem neuen Spielbericht wieder von sich hören lassen , da die Saison sich gerade in einer Sommerpause befindet. Doch der TC Bad Herrenalb sorgt weiterhin für positive Schlagzeilen, dieses mal sogar über die Landesgrenze hinaus. Unsere Nr.1, Steffen Gill gewann den Froschbach Cup in der Altersklasse Herren 40 in Bruchhausen. In der ersten und zweiten Runde hatte Steffen mit ungefährdeten Zwei Satz Siege keine größeren Schwierigkeiten mit seinen Gegnern. Der erste große Prüfstein wartete im Halbfinale mit dem an Nr.2 gesetzten Marco Abeska vom Tennisclub Malsch. Furios gewann er den ersten Satz mit 6:1, musste dann aber im zweiten Satz dem hohen Tempo etwas Tribut zollen und gab diesen 1:6 ab . Der Match Tiebreak musste die Entscheidung bringen, wo er sich nervenstark und denkbar knapp mit 11:9 durchsetzen konnte. Im Endspiel am vergangenen Sonntag kam es zu dem Duell gegen den Favoritenschreck Norman Gerstner von der DJK Daxlanden, der als umgesetzter Spieler jeweils den an Nr.4 und Nr.1 gesetzten Spieler ausschalten konnte. Mit großartiger Fan Unterstützung aus dem Verein und Freundeskreis konnte Steffen in einem hochklassigen Finale seine ganze Bandbreite von Schlägen auspacken um seinen Gegner zu bezwingen. Vor allem sein hervorragendes Stellungsspiel und ein Mix aus weichen Stops und seiner druckvollen Vorhand waren der Schlüssel zu einem verdienten 7:5 6:4 Erfolg . Die Siegprämie wurde im Anschluss an das ein oder andere Sieger Bier auf der Anlage sofort reinvestiert. Wir gratulieren Steffen zu diesem tollen Erfolg!


Unsere Damen Mannschaft war beim Gastspiel in Deufringen leider das Nachsehen. Gegen einen routinierten Gegner musste unsere junge Mannschaft leider etwas Lehrgeld bezahlen. Lediglich Lisa Knirsch konnte ihr Einzel nach starker Leistung in zwei Sätzen gewinnen, und den Ehrenpunkt mit in die Heimat bringen.

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen